Teilnahmebedingungen, Termine und Kosten

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse am ILOPP sind

  • die Bereitschaft, sich auf die spezifisch sinnzentrierte Perspektive der Logotherapie Viktor Frankls einzulassen
  • Interesse an der Begegnung und wertfokussierten Arbeit mit Menschen

​sowie eine der folgenden Qualifikationen

  • Fachkraftabschluss in einem pflegerischen oder sozialen Beruf mit mindestens fünf Jahren Berufspraxis
  • Ausbildungsabschluss DQR Niveau 6 (z.B Fachwirt) mit mindestens drei Jahren Berufspraxis
  • Hochschulabschluss mit mindestens drei Jahren beruflicher Tätigkeit

Nicht immer sind Lebenswege jedoch geradlinig und selten weiß der junge Mensch, was ihm in der 'Blüte seines Lebens' am Bedeutendsten sein wird. Sollte Ihre berufliche Biographie sich in den obenstehenden Punkten nicht widerspiegeln, nehmen Sie bitte trotzdem und unbedingt Kontakt zu uns auf. Ihr Interesse an der Logotherapie ist uns Grund genug, uns gerne für ein persönliches Gespräch mit Ihnen Zeit zu nehmen und die Möglichkeit einer Teilnahme zu eruieren. Für die Aufnahme in die Ausbildung besitzen wir einen Spielraum, den wir gerne nutzen, wenn uns das Leben hierzu offensichtlich befragt.

Termine und Kosten

Die Grundbildung in Logo I umfasst vier Semester mit je vier Wochenend-Terminen: drei inhaltliche und ein Vertiefungs- und Selbsterfahrungswochenende. Jedes inhaltliche Wochenend-Modul umfasst 22,5 Unterrichtsstunden (je von Freitag 15:00 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr) bzw. 32,5 Unterrichtsstunden das Vertiefungs- und Selbsterfahrungswochenende. Diese finden in unseren Institutsräumen in Mertesdorf/Trier sowie parallel per Live-Video-Schaltung statt. Eine Teilnahme ist daher in Präsenz oder nach persönlicher Situation auch online möglich. Die Selbsterfahrungswochenenden verbringen wir gemeinsam in einem Seminarhaus der näheren Umgebung oder wahlweise in unserem Institut (ebenfalls je nach persönlicher Situation Online-Zuschaltung möglich).

Alle genauen Termine für den aktuellen Durchgang, welcher im Herbst 2022 startete, sowie die damit verbundenen Kosten finden sich hier.

Die Teilnahmezahl ist begrenzt. Vergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldung. Der nächste Durchgang startet am 20. September 2024. Anmeldungen sind bereits möglich.