Ausbildung

Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl

Die berufsbegleitende Zusatzausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse (L-EA) führt am ILOPP in vier Grundsemestern in die sinn- und wertzentrierte Perspektive der L-EA Frankls in Theorie und Praxis ein ('Logo I'). Im Anschluss daran führt die praxisbezogene Vertiefung nach eigener Schwerpunktsetzung sowie die sich anschließende Ausbildungssupervision (zusammen 'Logo II') zum Abschlusszertifikat in Logotherapie und Existenzanalyse, ausgestellt von der DGLE (Deutsche Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse).

Die folgende Grafik gibt einen Überblick über die Ausbildung am ILOPP:

(Hier gibt's die Grafik in groß.)

An vier Wochenenden je Semester setzen wir uns mit der sinnzentrierten Perspektive Viktor Frankls auf das Leben und unser Zusammenleben auseinander. Wir blicken auf Herausforderndes, aber auch auf Gelingendes, auf das, was das Leben lebenswert macht und Menschen das Trotzdem leben lässt.

Unsere Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse bereitet auf die Arbeit mit Menschen außerhalb eines psychotherapeutischen Settings vor. In diesem so zentralen Bereich der Gesundheitsvorsorge und Prävention sowie der Begleitung durch kritische Lebenssituationen bietet sich ein breites Feld für (zukünftige) Logotherapeut(inn)en:

  • Einzel- und Paarberatung
  • Familiencoaching
  • Erziehungsbegleitung
  • Lebensberatung
  • Sinnfindung
  • Konfliktberatung
  • Krisenintervention
  • Trauerbegleitung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Prävention und Gesundheitsvorsorge (v.a. Burnout)
  • Privates und berufliches Coaching
  • Organisationsberatung
  • Begleitung von privaten und beruflichen Veränderungsprozessen
  • Begleitung von Teamprozessen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vorträge, Workshops, Seminare
  • Soziale Projekte
  • Öffentlichkeitsarbeit

Informationen zu Teilnahmevoraussetzungen, Terminen des aktuellen Durchgangs und Kosten finden Sie hier.

Beginn der Grundausbildung ist im zweijährigen Rhythmus im September.

Bei Interesse senden wir Ihnen gern ausführlichere Infos zu und beantworten Ihre Fragen gern in einem persönlichen Gespräch.
Senden Sie uns eine kurze Email oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf dem AB unter 0721-7540 6539 und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.